www.PapageienTreff.com

...von Papageienfreunden für Papageienfreunde...

UV Lampen


Was brauchen wir für den UV Lampen Test?

a.) Wir brauchen UV Lampen. Im Handel gibt es UV-Lampen von ARCADIA, einmal als Röhre, einmal als Energiesparlampen mit Schraubfassungen.
Dagegen ist die Philipps eine reine Energiesparlampe. Zum Vergleich wurde eine reine Energiesparlampe gemessen, die nicht als UV-Lampe beworben wird.. Bitte informiert uns falls Ihr UV Lampen kennt, die von uns nicht aufgeführt wurden. Der Test soll möglichst alle UV Lampen die im Fachhandel erhältlich sind einschliessen. Halogenlampen fallen in diesem Test generell raus, da bei Halogenlampen der UV Anteil vernachlässigbar ist.

b.) Wir brauchen ein UV Messgerät. Da wir Menschen wie oben festgehalten keine Lichtstrahlen im UV Bereich sehen können, müssen wir auf Messergebnisse zurückgreifen. Für die Nutzer von www.PapageienTreff.com steht ab sofort ein UV Messgerät zur Verfügung.

c.) Wir brauchen Papageien. Auch wenn nur ganz wenige Papageien so gut sprechen um uns das Erlebte erzählen zu können, gibt es neben aller Physik noch den "Wohlfühlfaktor". Wir sollten also festhalten ob der beleuchtete Papagei gerne in diesem Lichtstrahl sitzt oder vor dem Lichtstrahl flüchtet.

Wir stellen demnächst in www.PapageienTreff.com eine eigene Rubrik "Produkt Tests" ein, in dem wir verschiedene Produkte von Papageienhaltern testen lassen und die Erfahrungen auf der Webseite veröffentlichen. Angefangen hatte das mit dem BirdPen, der immer noch im Test ist und schon einiges zum Vorschein kam. Das Testprotokoll kann hier geladen werden: Testprotokoll.



Auf Nachfrage habe ich hier mal versucht das Vergleichsnormal zu messen. Damit die Werte auch einen Sinn ergeben, messe ich hier in regelmässigen Abständen das Sonnenlicht - vor und hinter der Fensterscheibe. Der erste Wert ist UVA/UVB und der zweite Wert  nur UVB. Nach einigen Messungen werde ich versuchen die Messwerte der UV-Lampen zu klassifizieren.


Tag:                                Freiluft:            Fensterscheibe:    Situation:
02.12.2010 - 13:30 Uhr     0,587 / 0,130     0,113 / 0,042     Leicht bewölkt - -5 C Sonne zu sehen.
04.12.2010 - 12.00 Uhr     1,050 / 0,215     0,235 / 0,100     Sonnig, -5 C
06.12.2010 - 12.00 Uhr     0,327 / 0,066     0,045 / 0,015     Stark Bewökt - +1 C - Sonne nicht zu sehen.
09.12.2010 - 12.00 Uhr     0,635 / 0,135     0,061 / 0,016     Leicht bewölkt  +1 C Sonne zu sehen
04.03.2011 - 12.00 Uhr     2,500 / 0,500     0,600/0,200       Freier Sonnneschein
07.04.2011 - 13:30 Uhr    3,3 / 0,500         0,200//0,060      Leicht bewölkt - Hochnebel
Hinter der Fensterscheibe, ohne Sonneneinstrahlung (Schatten) habe ich immer noch 0,04 / 0,02 mW/cm2 gemessen.

Gerade im April scheinen extrem hohe UV Werte zu existieren: Achtung: Sonnenbrandgefahr!!
Links zum Thema:

http://www.wettter.de/de/biowetter/uv.html

http://www.globale-evolution.de/Forum/viewtopic.php?p=24496

 

Basierend auf den Messreihen in der freien Natur wage ich folgende Klassifizierung:

0     -  0,3 mw/cm2         Starke Bewölkung
0,3  - 0,5 mw/cm2        Leichte Bewölkung
0,5 - 1 mw/cm2        Schleierwolken - Sonne gut zu sehen
über 1 mw/cm2         Sonnig

Am 04.03.2011 war der erste richtig schöne Sonnentag in der Messreihe. Obwohl Anfang März, wurden erstaunliche Messwerte erreicht. Im Freien wurden sonnenbrandverdächtige 2,5 mW /cm2 UVA und 0,5 mW/cm2 UVB gemessen. Obwohl noch recht frisch und kühl, bestätigt dies warum die Frühjahrssonne so gefährlich ist. Interessant waren aber die Messwerte hinter der Wohnzimmerscheibe:

Mit 0,600 mW/cm2 UVA entspricht dieser Wert den stärksten UV Lampen im Test. Dafür umsonst und stundenlang. Interessant war der UVB Anteil mit 0,200 mW/cm2, nur wenig niedriger als im Freien mit 0,5 mW/cm2. Dieser Wert wurde von keiner Lampe erreicht.

Angespornt von diesem Ergebniss habe ich den UVA Wert 2 Meter hinter der Wohnzimmerscheibe gemessen. Obwohl hier kein direktes Sonnenlicht hereinstrahlte, zeigte das Messgerät immer noch 0,015 mW/cm2 an - den gleichen Wert wie die Arkadia UV Lampen.

Daraus folgere ich diese Erkenntnis:

- Zimmerscheiben filtern mehr UVA Licht als UVB im Relativ, aber weniger als erwartet
- Ein Sitzplatz hinter der Zimmerscheibe bringt ab März mehr Erfolg als die stärksten UV lampen im Test.

Nachtrag 09.02.2011:

Es sind in den Kommentaren zu den Beiträgen einige Fragen aufgekommen, ob es denn auch ein "zuviel" der UV Strahlung von den UV Lampen geben könnte. Gute Informationen dazu können unter diesem Link direkt von OSRAM eingesehen werden: Link

Besonders interessant sind die Grenzwerte für die Menschen. Es soll demnach eine Maximalgrenze von 1 J/cm2 eingehalten werden. Umgerechnet wären dass dann 1000 Sekunden (ca. 16 Minuten) bei 1 mw/cm2 oder (bezogen auf die stärkste UV Lichtquelle im Test) 100 Sekunden bei 10 mw/cm2.

Unter diesen Gesichtspunkten müssen auch gesundheitsschädliche Betrachtungsweisen diskutiert werden. Wir hoffen dazu weitere Beiträge einstellen zu können.


 

Wenn Euch andere Produkte einfallen, die auf diese Art und Weise getestet werden sollen, dann meldet Euch bitte beim AraPapa. Sicherlich finden wir einen Weg weitere sinnvolle Tests durchzuführen um unserem Motto gerecht zu werden:

...von Papageienfreunden für Papageienfreunde...

Viele liebe Grüße,

AraPapa